IMST3 – Ein nachhaltiges Unterstützungssystem für die Praxis

IMST3 ist ein vom bm:bwk getragenes Unterstützungssystem für den österreichischen Unterricht im Bereich der Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik (MNI) sowie in verwandten Fächern.
IMST3 sieht sieben zentrale Maßnahmen vor, Evaluation sowie Gender Sensitivity und Gender Mainstreaming sind systematisch integriert.
Die Maßnahmen werden im Zusammenwirken eines breit angelegten Netzwerks von Personen und Institutionen umgesetzt.

Die Phase I von IMST3 (1.10.2004 – 31.12.2006) ist auf die gesamte Sekundarstufe ausgerichtet. Eine Ausweitung auf die Primarstufe sowie auf weitere Fächer ist nach erfolgreicher Evaluation intendiert.

Klicken Sie hier, um das vergrößerte Bild zu öffnen

Fachkoordinator/innen
Arbeitsgemeinschaftsleiter/innen
Regionale Zentren
Regionale Netzwerke
Nationale Kompetenzzentren
MNI - Fonds
IUS


  Lokale Ebene - Schule
  Regionale Ebene - Bundesland
  Nationale Ebene - Österreich