Evaluation von IMST3

Für die zentralen Maßnahmen 2, 4 und 6 als auch für das Gender-Netzwerk werden Ziele und Indikatoren definiert, die eine erfolgreiche Umsetzung und seriöse Evaluation in der Phase I unterstützen. Die Evaluation erfolgt sowohl in Form von Selbstevaluationen auf unterschiedlichen Ebenen als auch durch vom bm:bwk in Auftrag gegebene Fremdevaluationen. Diese umfassen neben kleineren fokussierten Fremdevaluationen der zentralen Maßnahmen 2, 4 und 6 sowie des Gender-Netzwerks auch eine Gesamtevaluation der vom IUS koordinierten Maßnahmen in Form einer Metaevaluation nach Abschluss der Phase I. Diese baut auf den vorliegenden Selbstevaluationen und Fremdevaluationen auf und wird unter Einbeziehung von Expert/innen mit international ausgewiesener Expertise im Bereich der Evaluation großer Bildungsinitiativen durchgeführt.